Nuvias und FireEye unterzeichnen Distributionsvertrag für Pan-Europa.

London, Großbritannien und Hamburg, Deutschland: 30/4/18: 9.30 CET Nuvias, der schnell wachsende Value Added Distributor, hat einen Distributionsvertrag für Pan-Europa mit FireEye, dem Spezialisten für datengestützte Sicherheit, geschlossen....

London, Großbritannien und Hamburg, Deutschland: 30/4/18: 9.30 CET

Nuvias, der schnell wachsende Value Added Distributor, hat einen Distributionsvertrag für Pan-Europa mit FireEye, dem Spezialisten für datengestützte Sicherheit, geschlossen. Nuvias wird eine Schlüsselrolle bei der weiteren Einführung des FireEye-Produktportfolios, einschließlich der Sicherheitsbetriebsplattform FireEye® Helix™, Endpoint Security und anderer Lösungen, spielen. Der Vertrag richtet sich zunächst auf die Märkte in Großbritannien und Irland, Deutschland, der Schweiz, Österreich and den Niederlanden. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der Vertrag auf ganz Europa erweitert.

FireEye ist eine große Bereicherung für die wachsende Nuvias Cyber Security Practice, die andere Hersteller wie Juniper Networks, Arbor Networks, Barracuda, Check Point, Fortinet, HID Global, Kaspersky Lab, Malwarebytes, VASCO und WatchGuard Technologies umfasst.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Nuvias sein Partnerprogramm NU:RAP auch für FireEye einführen – NU:RAP ist ein spezielles Reseller Acceleration Programm für neue und existierende Partner, um Wachstum und hohe Renditen zu erzielen. Das Programm unterstützt Partner dabei Einnahmen durch die Erstellung von end-to-end Lösungen, basierend auf der FireEye-Produktreihe, zu generieren, wobei lokales Wissen und Support stets verfügbar sind.

„Angesichts der wachsenden Bedrohungslandschaft ist es äußerst wichtig geworden, eine starke Kombination bestehend aus Technologie, Fachwissen und Informationen zu haben. Mit FireEye können wir nun jeden dieser Bereiche umfassend abdecken“, sagte Ian Kilpatrick, EVP Cyber Security bei der Nuvias Group. „Eines der wichtigsten Sicherheitsziele bei Nuvias ist es, Kunden dabei zu helfen, unsichtbare Bedrohungen mit Informationen und führender Technologie zu identifizieren. So können wir Unternehmen dabei unterstützen, ihre Sicherheitsinvestitionen zu maximieren. Mit Produkten wie FireEye Helix sind wir in der Lage, dies zu liefern.“

Jason Ellis, Vice President, EMEA Channels bei FireEye, sagte: „Nuvias hat einen guten Ruf und ein tiefgreifendes Verständnis für den IT-Securitymarkt in der EMEA-Region. Daher freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen. Die Partnerschaft stärkt unseren Fokus auf den Channel und bietet uns eine große Chance für zusätzliches Wachstum. Nuvias Partner haben ab sofort Zugang zum gesamten Sortiment an FireEye-Lösungen und zu den FireEye-Experten, die über sehr viel wertvolle Cybererfahrung verfügen.”

Über die Nuvias Group

Die Nuvias Group ist ein EMEA-weit agierender High Value Added Distributor, der das internationale IT-Distributionsgeschäft neu definiert. Das Unternehmen hat eine Plattform geschaffen, die ein einheitliches und service-orientiertes Angebot mit einem umfangreichen Lösungsportfolio im gesamten EMEA-Raum ermöglicht. So können Partner und Hersteller ihren Kunden hervorragende geschäftliche Unterstützung bieten und neue Maßstäbe für den Erfolg des Channels ermöglichen.

Das Portfolio der Gruppe deckt eine umfassende Auswahl an IT-Lösungen ab, deren Fokus derzeit auf drei Bereichen liegt: Cyber-Security (basierend auf dem Portfolio der früheren Wick Hill); Advanced Networking (basierend auf dem Portfolio der früheren Zycko) und Unified Communications (basierend auf dem Portfolio der früheren SIPHON). Im Juli 2017 nahm Nuvias den Value Added Distributor und Sicherheitsspezialisten DCB in die Gruppe auf. Alle vier Unternehmen sind preisgekrönt und hatten zuvor bewiesen, innovative Technologielösungen von erstklassigen Herstellern liefern und Marktwachstum für Herstellerpartner und Kunden schaffen zu können. Die Nuvias Group verfügt über 21 regionale Standorte in der EMEA-Region und bedient über diese, Niederlassungen in weiteren Ländern. Der Umsatz liegt bei 500 Millionen US-Dollar.

ENDE

Für weitere Presseinformationen oder Bilder wenden Sie sich bitte an Annabelle Brown unter +44 (0) 191 237 3067 oder per E-Mail an pr@nuvias.com

Der Originaltext, der in Englisch veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Weitere Presseinformationen erhalten Sie von Annabelle Brown telefonisch unter +44 (0)191 237 3067 oder per E-Mail an pr@nuvias.com

In this article

Join the Conversation